👂 Wie du zum OhrflĂŒsterer wirst

Michel Friedman, Publizist und Philosoph | Werner Theiner
Michel Friedman, Publizist und Philosoph | Werner Theiner

👂 Meisterklasse im aktiven Zuhören

Kommunikation ist eine Kunstform, bei der das Zuhören oft als das stille, aber mĂ€chtige Instrument im Orchester der zwischenmenschlichen Beziehungen gilt. Aber lasst uns ehrlich sein: Richtiges Zuhören ist etwa so anspruchsvoll wie das Erlernen einer neuen Sprache – einer, in der jedes Zucken der Augenbraue und jede Atempause etwas bedeutet. Heute stelle ich dir vor, wie du vom passiven Hörer zum aktiven OhrflĂŒsterer wirst, und gebe dir eine praktische Aufgabe, mit der du dein neu erworbenes Wissen direkt testen kannst.

Die Kunst des aktiven Zuhörens

1ïžâƒŁ Körpersprache ist King.

Aktives Zuhören beginnt, ohne dass ein Wort gesprochen wird. Deine Körpersprache sendet Signale. Also, richte deinen Körper direkt auf dein GegenĂŒber aus, nimm eine offene Haltung ein, und, ganz wichtig, lĂ€chle! Ein freundliches Nicken oder ein empathisches Schmunzeln kann Berge versetzen. Denke daran, du bist kein Verhörspezialist, sondern ein Gastgeber, der die Geschichte seines Gastes wertschĂ€tzt. (Wenn Du mehr ĂŒber Körpersprache lernen willst, empfehle ich Dir meinen Freund Stefan Verra – besser geht es nicht.

2ïžâƒŁ Das Echo deiner Worte.

Jetzt wird’s praktisch. Dein GesprĂ€chspartner hat dir gerade etwas Wichtiges erzĂ€hlt? Zeig, dass du nicht nur körperlich, sondern auch geistig anwesend bist. Paraphrasiere, was gesagt wurde: „Verstehe ich das richtig, dass du dich ĂŒberwĂ€ltigt fĂŒhlst, seit du die neue Position angetreten hast?“ Dies bestĂ€tigt nicht nur, dass du zugehört hast, sondern gibt auch die Gelegenheit, MissverstĂ€ndnisse direkt aus dem Weg zu rĂ€umen.

3ïžâƒŁ Die Kunst des Nachfragens.

Das wahre Gold des aktiven Zuhörens liegt im Nachfragen. Nicht irgendein Nachfragen, sondern solches, das dem anderen Raum gibt, sich zu öffnen. Statt „Warum ist das passiert?“ probiere „Wie hat dich das beeinflusst?“ Solche Fragen fördern das GesprĂ€ch und bringen Tiefe hinein, sie öffnen Fenster zu neuen RĂ€umen im Schloss der Unterhaltung.

đŸ› ïž Dein Werkzeugkasten fĂŒrs aktive Zuhören

Zu gutem Zuhören gehört mehr als ein paar nickende Gesten – du brauchst ein echtes Interesse an den ErzĂ€hlungen deiner Mitmenschen. Jedes GesprĂ€ch ist eine Chance, etwas Neues zu lernen, eine Perspektive zu entdecken, die deine eigene Weltansicht bereichert. Die Menschen um dich herum sind lebendige BĂŒcher, voller Geschichten, die nur darauf warten, gelesen zu werden.

đŸœïž Die Herausforderung: Das Zuhör-Dinner

Hier kommt deine Aufgabe, um das Gelernte in die Praxis umzusetzen: Organisiere ein kleines Dinner oder einen Kaffeeplausch. Lade eine Person ein, die dir am Herzen liegt oder jemanden, den du besser kennenlernen möchtest. Dein Ziel: Das gesamte Treffen ĂŒber nimmst du die Rolle des aktiven Zuhörers ein.

1. Setze die Körpersprache bewusst ein. Achte auf deine Haltung, Mimik und Gestik. Zeige, dass du voll und ganz da bist.

2. Paraphrasiere mindestens dreimal wÀhrend des GesprÀchs. Das zeigt nicht nur, dass du zuhörst, sondern hilft dir auch, tiefer in das GesprÀch einzutauchen.

3. Stelle mindestens fĂŒnf offene Fragen. Diese sollten tiefer gehen und deinem GegenĂŒber ermöglichen, mehr von seinen Gedanken und GefĂŒhlen zu teilen.

Bewerte anschließend, wie sich das GesprĂ€ch entwickelt hat. FĂŒhlte sich dein GegenĂŒber verstanden und geschĂ€tzt? Konntest du neue Aspekte der Person entdecken? Aktives Zuhören kann TĂŒren öffnen, die dir bisher vielleicht verschlossen waren.

Werde zum Meister des Zuhörens, zum echten OhrflĂŒsterer, der jedes GesprĂ€ch in eine Entdeckungsreise verwandelt. Die FĂ€higkeit, aktiv zuzuhören, ist ein Geschenk – sowohl fĂŒr dich als auch fĂŒr die Menschen in deinem Leben. Und wer weiß, vielleicht entdeckst du dabei ja auch etwas ganz Neues ĂŒber dich selbst.


Großartigen Möglichkeiten fĂŒr Smart Networking

🌍 29.08. Weisswurst Kongress in Singapur – im Rahmen unserer Delegationsreise vom 27.08. bis 02.09. – u.a. mit Marc Theiner Nico Grove Manuel Köhler Di4 -Engaging for Digitalization in Infrastructure, Investment, Innovation and Industry German Mittelstand e.V.

đŸŽ« Infos und Buchung


đŸ„š23.09. Weisswurst Kongress auf dem MĂŒnchner Oktoberfest. Von 10:00 bis 11:59 Uhr – Hier, im Herzen der Wiesn, wo bayerische Tradition nicht nur gelebt, sondern zelebriert wird, lade ich zu einer einzigartigen Business-Veranstaltung, die die Grenzen des Gewöhnlichen sprengt. Dies ist mehr als ein Netzwerktreffen; es ist eine Ode an die Zukunft, gekleidet in die GewĂ€nder der Tradition. Trefft Spitzenvertreter aus der Wirtschaft, politische Schwergewichte und Champions aus dem Sport, die alle eines wissen – echte GrĂ¶ĂŸe manifestiert sich im Austausch und Teilen von Wissen.

đŸŽ« Tickets

Unser Partner: Uber Jabra expertree consulting GmbH Metyis Huawei Deutschland CrowdStrike Zscaler Di4 -Engaging for Digitalization in Infrastructure, Investment, Innovation and Industry


The Power of Networking

The Power of Networking

Moderation / Event Hosting

  • Auf Anfrage

Masterclasses 2024

  • 1×1 des Human Networking
  • Community Building 2.0: Die Kunst der nachhaltigen Verbindungen

Keynotes 2024

  • „Vom Underdog zum EntscheidungstrĂ€ger: Wie du durch Lobbying deine Ziele erreichst“
  • „Community Building 2.0: Nachhaltige Verbindungen in einer digitalen Welt schaffen“
  • „Das Netzwerk deines Lebens: Wie du wertvolle Kontakte knĂŒpfst und pflegst“
  • „Verkaufen 2.0: Wie Communities deine Vertriebsergebnisse revolutionieren“

â„č Anfragen via PN


In MĂŒnchen verwurzelt, Europa im Herzen, weltweit aktiv

Über mich

Werner Theiner – Ihr Spezialist fĂŒr nachhaltiges Community-Building, starkes Netzwerken und internationales Lobbying.

„Ich baue BrĂŒcken, wo andere nur Kontakte knĂŒpfen. Mit meiner Expertise im Community-Building und internationalen Lobbying helfe ich Unternehmen, starke und nachhaltige Verbindungen zu Partnern, Mitarbeitern und Kunden zu schaffen. Gemeinsam gestalten wir Netzwerke, die Ihr Business global voranbringen.“

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar